Ganz ohne Google

Private Cloud-Apps mit Cozy

Praxis & Tipps | Praxis

Ein Leben ohne Google: Nicht allen ist wohl dabei, wenn Persönliches wie Termine, Kontakte, Fotos, Fitness-Daten und einiges mehr bei Google lagert. Mit der Open-Source-Software Cozy lassen sich diese Daten stattdessen auf dem eigenen Server verwalten und miteinander verknüpfen.

Wenn es nur nicht so bequem wäre: In der Cloud sind Smartphone-Fotos schnell automatisch gesichert, Termine, Kontakte, Aufgaben und Notizen bleiben über Gerätegrenzen hinweg synchron und mit Fitness-Trackern behält man Schrittzahlen und Schlaf im Blick. Bezahlt wird in der Regel vor allem mit einem Verlust an Privatsphäre: Google & Co. wissen genau, wann man faul auf dem Sofa lag und wie häufig man sich mit Freunden getroffen hat. Mit dem Motto „Ungoogle your life“ tritt die noch junge Open-Source-Software Cozy an, private Daten Anbietern wie Google zu entreißen.

Einmal auf dem eigenen Server installiert, lassen sich in der Cozy-Plattform Fotos und Dateien genauso wie Termine, Kontaktdaten, Notizen, Aufgaben und Lesezeichen oder ganze Websites zum Offline-Lesen speichern. Sie können Cozy zur Blog-Plattform ausbauen, einen eigenen Pastebin-Dienst, einen RSS-Reader, IRC-Client oder ein Wiki einrichten. Auf Wunsch spielt ein Audioplayer auf dem Server liegende Musik im Browser ab. Cozy kann auch Daten von Fitness-Trackern, Schlafsensoren und Schrittzählern speichern und in einem Dashboard im Browser anzeigen. Selbst eine Überwachung per Webcam soll sich mit Cozy steuern lassen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Ganz ohne Google

1,49 €*

c't 13/2016, Seite 130 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Installation
  2. Mobiler Zugriff
  3. Erweiterbare Basis
  4. Cozy

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Das Adressbuch von Cozy nimmt jede Menge Infos zu Kontakten auf. Vergibt man Labels, lässt sich später danach filtern.

Kommentare

Infos zum Artikel

Artikelstrecke
Kapitel
  1. Installation
  2. Mobiler Zugriff
  3. Erweiterbare Basis
  4. Cozy
2Kommentare
Kommentare lesen (2 Beiträge)
  1. Avatar
  2. Avatar
Anzeige
Weitere Bilder
weiterführende Links
  1. Zu diesem Artikel hat die Redaktion noch folgendes zusammengestellt:

    Links (6)

Anzeige