Zum Heulen

Krypto-Wurm WannaCry stiftet weltweit Chaos

Trends & News | News

Erstmals hat sich ein Erpressungs-Trojaner im großen Stil selbst weiter verbreitet und hunderttausende Rechner infiziert. Dazu hat auch die NSA beigetragen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Zum Heulen

1,49 €*

c't 12/2017, Seite 20 (ca. 1.5 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Eiskalt erwischt
  2. Der ominöse Kill-Switch
  3. Schuldfrage
  4. Erste Hilfe

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Rund 100.000 infizierte Rechner haben sich innerhalb von 24 Stunden bei dem Sinkhole-Server von MalwareTech gemeldet. Die Opfer sind auf der ganzen Welt verteilt.

Kommentare

Anzeige
Anzeige