Günstiger Renner

Netzwerkspeicher QNAP TS-431X-2G mit 10-Gigabit-Ethernet

Test & Kaufberatung | Test

Mit dem TS-431X-2G tritt ein Preisbrecher an: Das NAS kostet knapp 400 Euro – deutlich weniger als andere Geräte mit einem 10 GBit/s schnellen LAN-Port. Hier hat QNAP mit SFP+ statt 10GBase-T gespart, nicht aber an der Performance.

QNAP beziffert den Spitzendurchsatz seines 4-Bay-NAS TS-431X auf 956 MByte/s. Den verfehlte das getestete Modell TS-431X-2G mit 841 MByte/s beim Lesen großer Dateien knapp; dabei liefen 3 Samsung-SSDs 850 Pro zu je 256 GByte als RAID-5-Verbund. Möglicherweise hat QNAP seinen Wert mit dem Modell TS-431X-8G gemessen, das mit 8 GByte viermal so viel RAM hat als unser Testgerät.

Dieses erfüllte jedenfalls die Erwartungen. Sein Annapurna-Labs-Prozessor AL-212 (ARM-Dualcore mit 1,7 GHz) hielt auch mit Volume-Verschlüsselung den Durchsatz hoch: Wir maßen mit 326 MByte/s beim Lesen sogar etwas mehr als QNAP versprach (312 MByte/s). Damit ist die SFP+-Schnittstelle für 10 GBit/s über Direct-Attach-Kabel oder Glasfasermodule gerechtfertigt. Denn beim Bündeln der beiden Gigabit-Ethernet-Ports käme man bestenfalls auf 230 MByte/s und das auch nur, wenn zwei PCs tatsächlich gleichzeitig lesen würden. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Günstiger Renner

1,49 €*

c't 13/2017, Seite 60 (ca. 1 redaktionelle Seite)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige