Sonderling

Das Asus-Notebook B9440 mit ungewöhnlicher Scharniermechanik

Test & Kaufberatung | Test

Asus stattet sein leichtes 14-Zoll-Notebook B9440 mit einer ungewöhnlichen Deckelmechanik aus: Sie hebt das Notebook an und enthält die Typ-C-Anschlüsse. Dies ist nicht die einzige Besonderheit.

Bei einigen flachen Notebooks hebt der am hinteren Ende befestigte Deckel den Rumpf hoch, wenn er aufgeklappt wird: So steht die Tastatur etwas steiler und die Lüfter saugen Umgebungsluft leichter an. Auch das B9440 gehört zu dieser Gerätegattung, doch die Asus-Ingenieure haben offensichtlich gemäß dem Motto „Wenn schon, dann richtig“ gehandelt: Der Deckel bockt den Rumpf hier nicht nur ein paar Millimeter, sondern satte eineinhalb Zentimeter hoch. Weil das Gerät dann hinten nur noch auf zwei schmalen Hartplastikstegen steht, verrutscht es auf dem Schreibtisch schon bei leichtem Anstupsen.

Mindestens so ungewöhnlich ist die Positionierung der wenigen Schnittstellen: Die beiden USB-C-Buchsen findet man links und rechts des Scharniers – also ebenfalls am Deckel anstatt wie sonst üblich am Rumpf. Bei der Belegung der USB-C-Buchsen haben die Asus-Ingenieure allzu viel Aufwand gescheut. So sind die Übertragung von Strom, USB-Daten und DisplayPort-Signalen am B9440 lediglich über die linke Buchse möglich. Die rechte USB-C-Buchse spricht ausschließlich USB 3.0. Das ist schade, denn so kann man nicht gleichzeitig das Netzteil und einen DisplayPort-Monitor am Notebook anschließen. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Sonderling

1,49 €*

c't 15/2017, Seite 56 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Schlanker Rahmen ohne Webcam
  2. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Schlanker Rahmen ohne Webcam
  2. Fazit
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige