Schweizer Taschenrouter

Mini-Router mit viel Speicher

Test & Kaufberatung | Test

Auf den ersten Blick sieht der GL-MT300A aus wie ein kleiner Repeater oder Access Point. Viel Flash und RAM, ein MicroSD-Slot und das offene Betriebssystem OpenWRT machen ihn zum Schweizer Taschenmesser unter den Mini-Routern.

Die Auswahl an Mini-Routern für unterwegs ist groß. Die Geräte eignen sich zum Betrieb im Hotel oder mobil an der Powerbank. Ist ein USB-Port vorhanden, funktionieren daran oft auch Mobilfunkmodems. Den kleinen Netzwerkern fehlt es aber meist an Systemspeicher. Wer beispielsweise eigene Ideen auf Geräten mit OpenWRT umsetzen möchte, ringt dann um jedes Byte. GL.iNet liefert für Bastelinteressierte einen preisgünstigen Router, der sich sehen lassen kann.

In Deutschland ist der GL-MT300A zurzeit für 28 Euro nur über Amazon erhältlich. GL.iNet sitzt zwar in China, Amazon versendet das Gerät aber aus Deutschland, und unser Testgerät war nach wenigen Tagen da. Der schlichte weiße Karton enthält zwei RP-SMA-Antennen, ein Micro-USB-Kabel zur Stromversorgung, den Router sowie einen Zettel mit dem Default-WLAN-Passwort und der IP-Adresse des Geräts. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Schweizer Taschenrouter

1,49 €*

c't 16/2017, Seite 54 (ca. 1.5 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Hardware
  2. Halbherzige Firmware
  3. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Hardware
  2. Halbherzige Firmware
  3. Fazit
0Kommentare
Kommentieren
Kommentar verfassen
Anzeige
Anzeige