Sportskanone

Spiegellose Profi-Kamera: Sony Alpha 9

Test & Kaufberatung | Test

Mit der Alpha 9 startet Sony den Angriff auf die letzte Bastion der Spiegelreflexkameras: die professionelle Sportfotografie. An den Spielfeldrändern dominieren bislang Canon und Nikon. Mit ihrer schnellen Spiegellosen will Sony diese Vorherrschaft brechen.

Sony betritt mit der spiegellosen Systemkamera Alpha 9 ein Feld, das sich die Traditionshersteller schon seit Jahrzehnten mit ihren Topmodellen aufgeteilt haben, aktuell Canon mit der EOS 1D X Mark II und Nikon mit der D5. Mit der Alpha 9 hat Sony nun eine spiegellose Kamera im Programm, die sich ebenfalls im Bereich der professionellen Sportfotografie zu Hause fühlt. Ohne Spiegelmechanik ist sie kompakter und liefert eine deutlich schnellere Bildfolge als die Konkurrenz.

Canon und Nikon haben hochwertige Objektive im Angebot. Beim Objektivangebot besteht noch Nachholbedarf seitens Sony. Lichtstarke Brennweiten jenseits der 200 Millimeter sind noch nicht dabei. Canon und Nikon haben jeweils mehr als 30 Objektive im Programm mit lichtstarken Brennweiten bis 800 Millimeter. Alle drei Hersteller bieten einen professionellen Service mit schneller Reparatur, Leihgeräten und Reinigung. ...

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Sportskanone

1,49 €*

c't 19/2017, Seite 54 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Technische Daten
  2. Handhabung
  3. Bildqualität
  4. Fazit

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Kommentare

Infos zum Artikel

Kapitel
  1. Technische Daten
  2. Handhabung
  3. Bildqualität
  4. Fazit
1Kommentare
Kommentare lesen (1 Beitrag)
  1. Avatar
Anzeige
Anzeige