Grundlagen zu Grafikkartenspeichern

Die wichtigsten Fakten zu Grafik-RAM

Wissen | Hintergrund

Der Speicher einer Grafikkarte bestimmt maßgeblich die Geschwindigkeit vieler Spiele. Doch viele Faktoren sind entscheidend. Wir helfen beim Durchblick im Dschungel von Zahlen und Abkürzungen.

Wichtig beim Grafikspeicher ist nicht nur dessen Kapazität, die in gut sichtbaren, oft übergroßen Lettern auf den Verpackungen prangt. Wesentlicher ist oft, wie schnell der Speicher dem Grafikchip Daten liefert. Denn nur wenn der gut ausgelastet wird, flutschen außer Benutzeroberfläche und Videos auch anspruchsvolle 3D-Spiele ohne Ruckeln über den Bildschirm. Um einen Fehlkauf zu vermeiden, sollten Sie deshalb die Vor- und Nachteile sowie grundlegende Funktionsweisen der verschiedenen Speichertypen kennen.

Speichergeschwindigkeit

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Grundlagen zu Grafikkartenspeichern

1,49 €*

c't 21/2018, Seite 178 (ca. 2 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Speichergeschwindigkeit
  2. Typberatung
  3. Teures HBM

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

Anzeige
Anzeige