Gemeinsam auf Sendung

Podcasts selbst produzieren

Praxis & Tipps | Kinderleicht

Bild: Rudolf A. Blaha

Podcaster reiten gerade auf einer Welle des Erfolgs. Selbst große Namen mischen mit, etwa Spiegel Online mit „Stimmenfang“ und Rocketbeans mit „Plauschangriff“. Was die beiden können, können Sie auch!

Podcasts liefern Ihnen zu Ihren Lieblingsthemen Infos satt auf die Ohren – von Politik über Sport bis zu den neuesten Nachrichten aus Nerdistan. Dank Podcatchern verpasst man keine neue Episode des Lieblingspodcasts und hört die Beiträge dann, wenn man Zeit dafür hat [1].

Um selbst als Podcaster durchzustarten, müssen Sie weder Profi sein noch ein vollausgestattetes Tonstudio besitzen. Mit etwas Vorbereitung produzieren Sie die erste Episode eines Podcasts in wenigen Stunden in den eigenen vier Wänden – genau das Richtige für verregnete Nachmittage und ein tolles Projekt, das man gemeinsam mit dem Nachwuchs realisieren kann. ...

Der c’t-Tipp für Kinder und Eltern

Podcasts am PC produzieren

K Computer, Headset (alternativ Kopfhörer, Mikrofon und Audio-Interface), Internetanschluss, Browser

I Grundlegende Computerkenntnisse, erste Erfahrungen im Umgang mit Schnittprogrammen und Aufnahmetechnik sind von Vorteil.

Z Die erste Episode eines Podcasts produziert man innerhalb eines Nachmittags.

J Kinder ab zirka zwölf Jahren legen alleine los, jüngere Kinder sind unter Umständen auf die Hilfe von Eltern oder älteren Geschwistern angewiesen.

N Falls nicht vorhanden: Für ein ordentliches Headset sollte man etwa 20 Euro einplanen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Gemeinsam auf Sendung

1,49 €*

c't 06/2018, Seite 132 (ca. 4 redaktionelle Seiten)
Direkt nach dem Kauf steht Ihnen der Artikel als PDF zum Download zur Verfügung.

Artikel-Vorschau
  1. Freestyle
  2. Studio betreten
  3. Einsprechen
  4. Atmosphäre schaffen
  5. Jingles produzieren
  6. Verbreitung im Internet
  7. Der c’t-Tipp für Kinder und Eltern

Lesen Sie hier die Verbraucherinformationen

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt.

Als c't-Plus-Abonnent gratis lesen

weiterführende Links

Weitere Bilder

  • Legt der Podcaster eine neue Tonspur an, fragt ein Assistent die Art der Aufnahme ab.

Anzeige
Anzeige