Chinas Bexit

Warum Chinas Mining-Ausstieg keinen Untergang des Bitcoin bedeutet

Trends & News | News

Mining, kaufen, verstehen: So funktionieren Blockchain, Bitcoin & Co.
[Laufend aktualisiertes Dossier zu Kryptowährungen]

Zwei Drittel der Bitcoin-Miner weltweit stehen in China und verheizen sprichwörtlich den dort besonders billigen Strom. Das will Chinas Führung nicht länger hinnehmen und hat den landesweiten Ausstieg aus dem Schürfgeschäft beschlossen. Doch wie kann die Kryptowährung einen so großen Verlust an Minern überstehen?

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Anzeige