Die Geister, die ich rief ...

Über die Entsorgung allzu neuer DirectX-Versionen

Artikel aus c't 03/99, S. 204 (hos)

Wem das neuerworbene Spiel ein (zu) modernes DirectX ins Windows-Gebälk gesetzt hat, ist angeschmiert: Eine ältere Version läßt sich nicht mehr aufspielen, es sei denn, man kauft gleich einen neuen Rechner, wie von Microsoft empfohlen. c't zeigt, wie man den ungebetenen Gast ohne große Investition wieder los wird.


Die in diesem Archiv enthaltene Software ist urheberrechtlich geschützt. Es handelt sich nicht um Public-Domain-Software. Sie ist nicht für den Handel bestimmt. Im allgemeinen ist für das Verständnis und die Inbetriebnahme der Software der dazu in c't veröffentlichte Artikel Voraussetzung. Wir können keine Hilfestellung geben, wenn der entsprechende Artikel beim Anwender nicht bekannt ist.

9903-204.zip
Download aller Dateien zu diesem Artikel

An english version of the program is availible. Please use english.shtml.

Anzeige