ARC funktioniert nach Wechsel des HDMI-Eingangs

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe mein neues Smart-TV und einen Blu-ray-A/V-Receiver vom gleichen Hersteller per HDMI-Kabel gekoppelt. Doch wie ich auch an den Einstellungen drehe, es gelingt mir nicht, den Ton des TV über den Verstärker im A/V-Receiver abzuspielen, obwohl beide Geräte und das Kabel den Audio Return Channel (ARC) unterstützen sollen.

Probieren Sie, den HDMI-Eingang am TV-Gerät zu wechseln, also das Kabel zum Receiver vom HDMI-Port 1 auf Port 2 umzustecken. Wir haben beobachtet, dass nicht alle Ports eines Geräts gleich beschaltet sind. So mochte ein UE50ES5700 von Samsung ARC-mäßig nicht mit einem Home Theater System HTS-E5200 des gleichen Herstellers zusammenspielen. Erst nachdem wir am TV von „HDMI 1 (DVI)“ auf „HDMI 2“ (ohne Zusatz) wechselten, erklang der TV-Ton über die Lautsprecher der Heimkino-Anlage. (ea)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige