Abgehackte URLs

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Der Firefox zeigt in der Adresszeile „http://“ nicht mehr an. Das dürfte aber nervig sein, wenn ich mal eine komplette URL dort herauskopieren will. Wie gewöhne ich ihm diesen Unsinn wieder ab?

Video: Abgehackte URLs

Keine Sorge: Wenn Sie eine URL kopieren, landet auch das nun unsichtbare „http://“ mit in der Zwischenablage. Falls Sie das trotzdem immer sehen wollen, tippen Sie in die Adresszeile „about:config“, bestätigen die Nachfrage und suchen dann nach „browser.urlbar.trimURLs“. Ein Doppelklick auf den Suchtreffer ändert den Wert von „True“ auf „False“, der Spuk ist damit ab sofort beendet.

Dasselbe Verhalten zeigt übrigens auch die Adresszeile des Google-Browsers Chrome. Dort ist uns allerdings keine Möglichkeit bekannt, den Protokoll-Teil der URL wieder zum Vorschein zu bringen. (axv)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige