Abhängigkeitsprobleme lösen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte auf meinem Ubuntu Linux ein Programm installieren, das der Hersteller als Debian-Paket bereitstellt. Bei der Installation meckert dpkg, dass es Abhängigkeitsprobleme gebe und das Programm deshalb nicht konfiguriert werde. Was nun?

Das Debian-Tool dpkg zum Installieren bereits heruntergeladener Pakete kann weitere Programmpakete, die zur Installation eines Debian-Pakets nötig sind, nicht selbst herunterladen. Solche Abhängigkeitsprobleme beheben apt-get oder aptitude, die fehlenden Programmpakete direkt aus den Debian-Repositories installieren können. Sie arbeiten aber ausschließlich mit Paketen in Repositories und ignorieren lokale Debian-Pakete.

Die Lösung des Problems liegt in der Kombination der Tools: Zunächst installiert man das lokale Debian-Paket mit dpkg. Anschließend sorgt der Befehl

apt-get -f install

dafür, dass die fehlenden Programmpakete nachinstalliert und das lokal installierte Programm korrekt eingerichtet wird. (odi)

Artikel kostenlos herunterladen