AirPlay mit den Raspberry Pi

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte den Raspberry Pi in Kombination mit XBMC als günstige und flexible Alternative zum Apple TV nutzen. Bei Letzterem finde ich das Streamen von Inhalten von meinem iPhone via AirPlay besonders reizvoll – ist etwas Vergleichbares auch mit dem Raspberry Pi möglich?

Die Mediacenter-Software XBMC bringt bereits eine eigene AirPlay-Implementierung mit, die Sie über System/Einstellungen/Dienste/AirPlay aktivieren. Sie unterstützt das Streamen von Videos, Fotos und Musik. Diashows wollten sich in unseren Tests hingegen nicht an den Raspberry Pi senden lassen. Auch die Bildschirmsynchronisation „AirPlay Mirroring“ klappt nicht. Darüber hinaus lässt sich AirPlay für das Musik-Streaming mit der Open-Source-Software Shairport auch auf den übrigen Linux-Distributionen für den Raspberry Pi nachrüsten. (jra)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige