AppleShare-Volumes automatisch mounten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Unter Mac OS 9 kann man beim Verbinden mit einem Netzlaufwerk („Auswahl“ im Apfel-Menü) angeben, dass das System die Verbindung bei jedem Systemstart wiederherstellen soll. Unter Mac OS X kann ich zwar im Finder über „Mit Server verbinden“ AppleShare-Freigaben am Schreibtisch anzeigen, eine Option für einen automatischen Verbindungsaufbau beim Neustart fehlt jedoch. Wie kann ich das automatisieren?
Dies muss man bis einschließlich System 10.2.8 im Bereich „Startobjekte“ in den Systemeinstellungen erledigen. In Mac OS X 10.3 alias Panther befindet sich dieser Bereich unter „Benutzer“. Ziehen Sie einfach Ihre Laufwerke vom Schreibtisch in die Startobjekte-Liste. Die Checkbox „Ausblenden“ hat für Laufwerksobjekte leider nicht die gewünschte Funktion, nach jedem Booten öffnet der Finder für jedes Volume ein Fenster. (Dirk Hartmann/adb)
Anzeige
Anzeige