Backup auf Netzlaufwerke

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe Ihr „Backup für Faule“ aus c't 8/03 ausprobiert, um meine Dateien auf eine Samba-Freigabe eines Linux-Rechners im Netz zu sichern. Es meldet dabei aber immer, dass es nichts gesichert hat. Bei einem Test mit einer lokalen Platte als Ziel funktioniert dagegen alles korrekt. Funktioniert die Batch-Datei nicht mit Samba-Freigaben oder mache ich etwas falsch?
Normalerweise sollten die angegebenen Xcopy-Optionen auch problemlos übers Netz funktionieren. Uns haben aber mehrere Zuschriften erreicht, die von Problemen mit Linux- oder Netware-Freigaben berichten. Ursache sind offenbar Schwierigkeiten mit der Rechteverwaltung auf dem Zielsystem. Wenn Sie in der BfF-Datei die Xcopy-Optionen /o und /x löschen, sollte das Backup wieder klappen. Allerdings werden dann die Informationen über Benutzerrechte nicht mitkopiert und Sie müssen auf dem Server dafür sorgen, dass niemand unberechtigterweise Zugriff auf die Sicherungsdateien erhält. (axv)