Bilder in Windows 8.1 importieren

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Unter Windows 7 habe ich Bilder von der Digitalkamera immer nach dem Einstecken der Speicherkarte auf ein Netzlaufwerk importiert. Dabei wurden die Bilder in Unterordner abgelegt. Der Name des Unterordners wurde automatisch angelegt und ergab sich aus dem Aufnahmedatum, zum Beispiel 2013-12-13. Nach dem Import wurden die importierten Dateien auf der Karte automatisch gelöscht. All das konnte ich mit Bordmitteln von Windows 7 erledigen. Lässt sich dies auch unter Windows 8.1 einrichten?

Sie können die Bilder genauso importieren. Öffnen Sie den Explorer und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger, von dem Sie Bilder importieren möchten. Im Kontextmenü wählen Sie „Als tragbares Gerät öffnen“. Daraufhin sollte sich das Laufwerk in der Liste auf der linken Seite ein zweites Mal zeigen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Laufwerk und wählen Sie „Bilder und Videos importieren“. Nach der Suche erscheint das Importfenster, in dem Sie über „Weitere Optionen“ auch den Zielordner für importierte Bilder und Videos festlegen können. (bae)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige