Bitlocker hält mein Kennwort für falsch

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe mein Windows 8.1 Pro mit Bitlocker verschlüsselt. Schon beim ersten Neustart akzeptiert Bitlocker mein Kennwort nicht, obwohl ich genau weiß, dass ich es richtig eingegeben habe.

Enthält Ihr Kennwort womöglich Sonderzeichen, Umlaute oder die Buchstaben Y oder Z? Dann kann es am Tastatur-Layout liegen. Einige PCs gehen beim Start stets von einer englischen Tastaturbelegung aus, sodass Sie Ihr Passwort unwissentlich falsch eingeben.

Sie können versuchen, das Kennwort durch Ausprobieren korrekt einzugeben. Drücken Sie dazu im Kennwortdialog zunächst auf die „Einfg“-Taste, damit Sie im Klartext sehen, was Sie eingeben. Haben Sie ein „ß“ oder Umlaute verwendet, hilft allerdings nur der Wiederherstellungsschlüssel – sie lassen sich mit englischem Layout nicht eingeben. Sobald Windows gestartet ist, sollten Sie das Passwort in der Systemsteuerung unter „Bitlocker verwalten“ ändern – und dabei Sonderzeichen und Umlaute sowie die Buchstaben y, z und ß vermeiden.

Wenn Sie im Bitlocker-Kennwort nicht auf Sonderzeichen verzichten wollen, empfiehlt sich ein Trick: Stellen Sie das Tastatur-Layout mit Windows+Leertaste auf Englisch um, bevor Sie ein neues Kennwort festlegen. Damit berücksichtigen Sie das „falsche“ Layout schon bei der Einrichtung. (jss@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare