Bluescreen bei Avast-Installation

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Gegen Ende der Installation von Avast 2015 stürzt mein Rechner mit einem Bluescreen ab, in dem die Datei „gwdrv.sys“ erwähnt wird. Nach dem anschließenden Neustart startet Avast zwar, meldet aber, dass ich nicht geschützt bin, weil der Avast-Hintergrundservice nicht läuft. Versuche ich diesen zu starten, stürzt mein System wieder mit dem Bluescreen ab. Ich habe den Traffic-Monitor GlassWire installiert, den Sie in c’t 21/14 auf Seite 55 vorgestellt haben.

Wir konnten den Absturz auf mehreren Systemen nachvollziehen. Der Verursacher ist nicht Avast, sondern GlassWire. Die beiden Programme vertragen sich nicht und lassen sich nicht parallel nutzen, Sie müssen sich also für eines entscheiden.

Sollte der Rechner nach der Installation beider Programme gar nicht mehr durchstarten, können Sie Windows mit F8 im abgesicherten Modus starten und anschließend Avast oder GlassWire deinstallieren. Die GlassWire-Entwickler arbeiten nach eigenen Angaben bereits an einer Lösung. (rei)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige