Chrome unter Linux aufpolieren

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe soeben mit Erschrecken festgestellt, dass meine Chrome-Version hoffnungslos veraltet ist. Nun ist unter Ubuntu Linux zwar die Virengefahr nicht ganz so groß, aber das erscheint mir trotzdem riskant. Früher wurde der Google-Browser automatisch über die Paketverwaltung aktualisiert. Hat Google die Updates eingestellt?

Sie haben vermutlich ein Upgrade Ihrer Distribution durchgeführt. Dabei deaktiviert Ubuntu vorsichtshalber alle Paketquellen von Drittanbietern. Das betrifft auch andere Software, die Sie aus einem zusätzlichen Repository, beispielsweise einem Launchpad-PPA (Personal Package Archive), installiert haben. Ubuntu zeigt zwar eine diesbezügliche Warnung, die aber die meisten zu diesem Zeitpunkt einfach wegklicken und dann später vergessen. Wenn die Repositories noch passen – was bei Google meist der Fall ist –, müssen Sie diese lediglich im Software-Center wieder aktivieren. (ju@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Anzeige