Desinfec’t vom Stick löschen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Sie haben in c’t 15/13, S. 147 beschrieben, wie man über das Tool gparted einen bootfähigen USB-Stick mit Desinfec’t löscht. Um die Partitionen zu löschen, muss man sie aushängen. Das klappt bei mir aber nicht.

Wenn Sie den Stick beim Booten bereits angesteckt haben, erkennt Desinfec’t die dort abgelegten Signaturen und bindet sie automatisch ein. Das ist für den Normalgebrauch praktisch – für das Löschen aber nicht. Booten Sie deshalb von DVD, ohne den Stick anzustecken. Erst nachdem der Desktop erscheint, stecken Sie den Stick an. Wenn Sie dann gparted starten, müsste das Aushängen der Partitionen klappen. Übrigens: Das nächste Desinfec‘t erscheint in der kommenden c‘t 14/15. (ju@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Artikel zum Thema
  • (c't 15/2013, Seite 147)
  • (c't 26/2014, Seite 154)
Anzeige