Dokumenten-Einträge des Startmenüs löschen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Der Dokumenten-Bereich im Startmenü von Windows füllt sich bei mir schnell mit vielen Einträgen, sodass er unübersichtlich wird. Wie kann man diese Einträge löschen?
Die Einträge im Dokumenten-Menü sind gewöhnliche Verknüpfungen mit der Endung .lnk. Windows 9x sammelt diese in einem Unterverzeichnis namens ‘Recent’ im Windows-Ordner. Hier können Sie alle unerwünschten Verknüpfungen löschen. Unter Windows NT 4 und Windows 2000 befindet sich der Recent-Ordner im Profilverzeichnis des angemeldeten Benutzers. Diesen Vorgang können Sie automatisieren, indem Sie eine Batch-Datei mit folgendem Inhalt anlegen:
@echo off 
del C:\WINDOWS\RECENT\*.LNK

Deren Aufruf löscht dann alle Dateien mit der Endung .lnk im Verzeichnis C:\windows\recent. Die Pfade sind entsprechend Ihrer Installation anzupassen. Noch bequemer geht es mit dem Universal-Tool ‘Tweak UI’ von Microsoft. Im Menü ‘Paranoia’ enthält es den Eintrag ‘Clear Document history at logon’. Ist dieser Punkt aktiviert, löscht Windows das Dokumenten-Menü bei jedem Anmeldevorgang.

Benutzer von Windows 98 finden das kostenlose ‘Tweak UI’ im Verzeichnis \tools\reskit\powertoy auf ihrer Windows-CD. Anwender von Windows 95 und NT 4.0 können es als Bestandteil der Windows PowerToys unter aus dem Internet laden. Versionen für die zweite Ausgabe von Windows 98 und Windows 2000 finden Sie auf www.nonags.com. (Frank Willeke/ipa)

Anzeige