zurück zum Artikel

Explorer-Neustart

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Bei der Arbeit mit Windows XP bekomme ich gelegentlich die Meldung: „Explorer.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.“ Alle Programme laufen weiter, aber die Taskleiste und das Startmenü sind verschwunden. Habe ich in diesem Fall eine andere Wahl, als den Rechner neu zu starten?
Ja, denn Sie können den Explorer über den Taskmanager neu starten. Rufen Sie diesen über Strg+Umschalt+Esc auf und klicken Sie anschließend im Menü „Datei“ auf „Neuer Task (Ausführen)“. Wenn Sie im aufklappenden Dialog „explorer.exe“ eingeben, tauchen die Taskleiste, Startmenü, Arbeitsplatz und Desktop-Icons wieder an den gewohnten Orten auf, und Sie können weiterarbeiten, als wenn nichts gewesen wäre. (pek [1])

URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-322162

Links in diesem Artikel:
[1] mailto:pek@ctmagazin.de