Praxis & Tipps | FAQ

Axel Vahldiek, Günter Born

Windows 8.1 Apps

Antworten auf die häufigsten Fragen

Apps auf mehreren Rechnern nutzen

Kann ich eine im Windows Store gekaufte App auf ein anderes Notebook transferieren? Den Programmordner habe ich gefunden, aber wie wird die bezahlte App auf einem anderen Computer installiert?

Das geht ganz ohne Gefrickel, denn Sie können jede App direkt via Store auf bis zu fünf Rechnern installieren. Melden Sie sich auf dem anderen PC im Store an und öffnen Sie per Rechtsklick oder Wisch von oben das Kontextmenü. Dort finden Sie den Menüpunkt „Ihre Apps“, in dem unter anderem auch alle Apps zu finden sind, die Sie erworben, aber auf diesem PC noch nicht installiert haben. (axv)

Mehr Apps!

Ich sehe im Store nur Spiele in deutscher Sprache. Gerade bei Spielen wie Puzzles spielt die Sprache nur selten eine Rolle, da möchte ich alle sehen. Geht das?

Ja. Öffnen Sie im Charms-Menü (Windows+C oder Mauszeiger in die obere rechte Ecke) die Einstellungen und stellen Sie den Schalter bei „Apps in den bevorzugten Sprachen schneller finden“ auf „Nein“. Anschließend finden Sie ein deutlich größeres App-Repertoire vor. (axv)

Platzbedarf von Apps

Wie erkenne ich, wie viel Platz die von mir unter Windows 8.1 installierten Metro-Apps belegen, damit ich nur die echten Platzfresser lösche?

Wie viel Platz die Apps belegen, verrät Windows 8.1 nach Größe sortiert in den PC-Einstellungen. Öffnen Sie das Charms-Menü (Windows+C oder Wisch von rechts ins Display) und hangeln Sie sich darin durch: „Einstellungen/PC-Einstellungen ändern/Allgemein/Verfügbarer Speicher/App-Größen anzeigen“.

Überflüssige Apps können Sie hier allerdings nicht direkt löschen, das klappt über die Startseite. Falls die App dort nicht direkt auftaucht, öffnen Sie das Kontextmenü (Rechtsklick in einen leeren Bereich oder Wisch von oben) und wählen dort „Alle Apps“ aus. Zum Deinstallieren klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die App oder ziehen sie mit dem Finger leicht nach unten, bis ein Rahmen erscheint – dann loslassen. Es erscheint daraufhin ein neues Kontextmenü am unteren Rand, das „Deinstallieren“ anbietet. (axv)

Mehrere Kacheln auf einmal anheften

Ich möchte gern auf jedem meiner Windows-Rechner einige der nützlichen Werkzeuge aus der Sysinternals-Suite als Kacheln auf der Startseite haben. Muss ich jedes Mal jede Anwendung einzeln „an Start anheften“ oder geht das auch mit mehreren gleichzeitig?

Markieren Sie die gewünschten Anwendungen im Explorer und kopieren Sie sie mit Strg+C in die Zwischenablage. Öffnen Sie anschließend den Ordner „%appdata%\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs“. Dort können Sie über das Kontextmenü auf einen Schlag Verknüpfungen zu allen Programmen aus der Zwischenablage einfügen, die dann jeweils als Kachel auf der Startseite auftauchen. (axv)

Apps auf Netbooks

Ich möchte Windows 8(.1) auf meinem Netbook installieren. Allerdings hat der Bildschirm eine Auflösung von nur 1024 × 600. Reicht das?

Damit erfüllt Ihr Gerät gerade so eben die Minimalforderungen. Bei manchen Systemen installiert das Setup-Programm von Windows sogar nur den „Microsoft Basic Display Adapter“ als Grafiktreiber, der bei einigen Rechnern nur 800 × 600 Bildpunkte zulässt. Höhere Auflösungen sind dann nur mit dem herstellerspezifischen Grafiktreiber möglich. Einen solchen finden Sie hoffentlich auf dessen Webseiten. Kachel-Apps stellen höhere Anforderungen als der Desktop. Die meisten starten erst ab einer Auflösung von 1024 × 768.

Bietet der Grafiktreiber des Chipherstellers keine ausreichend hohe Auflösung an, hilft häufig ein Trick. Geben Sie unter einem Administratorkonto auf der Startseite „regedit“ ein und wählen Sie den Treffer „regedit.exe“ aus. Nicken Sie die Benutzerkontensteuerung ab. Rufen Sie mit der F3-Taste das Suchfeld auf, suchen Sie nach „Display1_DownScalingSupported“ und ändern Sie den DWORD von 0 auf 1. Wiederholen Sie den Vorgang und ändern Sie alle weiteren Einträge entsprechend. Nach einem Neustart sollte Windows virtuelle Auflösungen von 1024 × 768 oder höher zulassen. Die Lesbarkeit von Text leidet unter dem skalierten Bild, aber nur so können Sie Kachel-Apps überhaupt starten. (Günter Born/bae)

Screenshots von Apps am Tablet

Mein Tablet mit Windows 8.1 hat keine Tastatur und folglich auch keine „Druck“-Taste zum Erzeugen von Screenshots. Was kann ich tun?

Wenn Sie gleichzeitig die Power-Taste des Geräts mit der Lautstärke-leiser-Taste drücken, wird der Bildschirm kurz abgedunkelt. Gleichzeitig legt Windows einen Screenshot im Bilder-Ordner Ihres Benutzerprofils ab. Auf einer herkömmlichen Tastatur erreichen Sie das Gleiche mit der Tastenkombination Windows+Druck. (axv)

Wie komme ich zur Taskleiste?

Ich muss meine Powerpoint-Präsentation gelegentlich unterbrechen, um eine Anwendung auf dem Desktop zu zeigen. Dazu habe ich bislang stets die Windows-Taste gedrückt und in der dann erscheinenden Taskleiste das andere Programm angeklickt. Unter Windows 8.1 lande ich bei diesem Handgriff aber auf der Kachel-Startseite, und wenn ich dort auf das Desktop-Symbol klicke, wieder in der Vollbildpräsentation. Wie komme ich zur Taskleiste?

Verwenden Sie die Tastenkombination Windows+T oder wechseln Sie mit dem per Alt+Tab erreichbaren Task-Wechsler zum anderen Programm. (axv)

„Computer“ auf dem Desktop

Mir fehlen auf dem Desktop die Symbole für „Computer“ und „Netzwerk“.

Sie sind noch da, normalerweise aber deaktiviert. Um sie auf den Desktop zurückzuholen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle des Desktops, dann unten auf „Anpassen“ und im Untermenü links oben auf „Desktopsymbole ändern“. (axv)

Artikel kostenlos herunterladen