Fehlermeldung bei Office-Start

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Auf meinem neuen Rechner war eine Testversion von MS Office 2007 installiert. Nach Ablauf der Testphase habe ich beschlossen, doch bei meinem alten Office 2000 zu bleiben und die Testversion von Office 2007 deinstalliert und mein Office 2000 neu installiert. Bei jedem Programmstart von Word und Excel kommt jetzt die Fehlermeldung „Die Version der Office-Anwendung stimmt nicht überein“. Wenn ich sie wegklicke, funktioniert das Programm ganz normal. Beim nächsten Start erscheint aber wieder dieselbe Meldung. Ich bekomme die lästige Fehlermeldung nicht weg.
Anscheinend ist eine Office-2007-Komponente, mit der frühere Versionen der Büroanwendungen nichts anfangen können, trotz Deinstallation auf dem Rechner geblieben. Das passiert vor allem, wenn in der Testversion der Business Contact Manager (BCM) enthalten war, der Outlook um zusätzliche Funktionen für Geschäftskontakte erweitert. Per Add-on klinkt er sich auch in die anderen Office-Anwendungen ein, arbeitet mit älteren Office-Versionen aber nicht zusammen. Da die Office-2007-Deinstallation den BCM nicht entfernt, müssen Sie dies über die Systemsteuerung unter „Software“ separat nachholen.

Anzeige