Firefox-Sync-Server funktioniert nicht mehr

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich synchronisiere die Firefox-Browser auf diversen Rechnern mit einem Sync-Server, wie er in c’t 19/13 beschrieben war. Alle Installationen, die sich selbst aktualisiert haben, gleichen sich weiterhin mit dem Server ab, neue Versionen wollen sich aber nur mit den Mozilla-Servern synchronisieren. Gibt es da eine Lösung?

Firefox bevorzugt seit Version 29 das neue API Sync 1.5 und bietet in den Sync-Einstellungen keine Möglichkeit mehr, sich mit einem alten Sync-1.1-Server wie dem FSyncMS von Owncloud zu verbinden. Bei einem Update werden die alten Einstellungen jedoch übernommen. Neu installierte Firefox-Versionen können Sie daher nur noch mit dem alten Server verbinden, wenn Sie die Einstellungen von Hand über about:config eintragen.

Da das API Sync-1.1 über kurz oder lang ganz aus Firefox verschwinden wird, sollten Sie sich dennoch nach einem eigenen Server für Sync 1.5 umsehen. Eine ähnlich einfach zu installierende Lösung wie FSyncMS gibt es dafür leider noch nicht. Mozilla beschreibt immerhin, wie man auch für Sync 1.5 einen eigenen Server aufsetzen kann (siehe c’t-Link). Sync 1.5 nutzt zur Authentifizerung den Firefox Accounts Server, der schon etwas sperriger ist – die Quelltexte sind aber für beide Komponenten frei verfügbar. (it)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige