Flash auf Android-Tablet nachrüsten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Bei manchen Seiten ist ein Adobe Flash Player erforderlich, doch wenn ich auf den Download-Link tippe, erhalte ich die Fehlermeldung, dass für mein System keine Version bereitstehe. Gibt es eine andere Möglichkeit für mein Tablet mit Android 4.2.2 „Jelly Bean“?

Adobe hat vor einiger Zeit die Weiterentwicklung von Flash eingestellt und bietet es für neuere Geräte auch nicht mehr im Play Store an. Nur bei Geräten, die mit Flash-Unterstützung ausgeliefert wurden, lässt sich der Flash Player noch bequem installieren. Für Geräte, die noch mit Android 4.3 und älter laufen, gibt es aber einen einfachen Weg, Flash nachzurüsten.

Es ist möglich, den Player nachträglich über eine apk-Datei von Adobes Flash-Player-Archiv (siehe c’t-Link) zu installieren. Scrollen Sie dort bis zum Eintrag „Flash Player for Android 4.0 archives“ und laden Sie den ersten Eintrag herunter. Diese Datei müssen sie anschließend per USB oder SD-Karte auf das Tablet kopieren. Merken Sie sich den Ordner. In den Einstellungen unter „Sicherheit“ aktivieren Sie den Eintrag „Unbekannte Herkunft“. Nun lässt sich die App installieren. Danach sollten Sie den Punkt unbedingt wieder deaktivieren.

Anschließend starten Sie unter Android einen Dateimanager, wechseln in den Ordner mit der apk-Datei und starten diese. Die dann auftauchenden Warnmeldungen sind korrekt, zum Installieren müssen sie aber akzeptiert werden. Nach dem Neustart des Tablets sollte der Flash Player installiert und im Standardbrowser aktiv sein. (asp)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige