Fotos beschneiden mit FastStone

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich nutze den FastStone Image Viewer zum Beschneiden meiner Fotos. Leider zeigt Windows in der Miniaturansicht nach dem Speichern immer noch das ursprüngliche Foto. Wie aktualisiere ich das Vorschausymbol?

Der Bildbetrachter von FastStone besitzt zwar eine Funktion zum Beschneiden von Fotos, die berücksichtigt aber nicht die innerhalb der Bilddatei gespeicherten Metadaten. In den EXIF-Daten des Fotos ist üblicherweise eine Miniatur des Fotos abgelegt, die Windows zur Ansicht als Symbol verwendet. Beim Beschneiden belässt der Image Viewer dort das ursprüngliche Miniaturfoto.

Die Bildbetrachter IrfanView und XnView besitzen ebenfalls eine Beschnittfunktion, und sie aktualisieren auch die Miniatur in den EXIF-Daten. Die Freeware-Bildbearbeitung Paint.Net und das Open-Source-Programm Gimp erzeugen nach Beschnitt ebenfalls eine neue Miniatur. (akr)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige