Google Maps jetzt kostenpflichtig

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe unter anderem in Ihrer Berichterstattung verfolgt, dass die Google-Maps-API ab 2012 nicht mehr komplett kostenlos zur Verfügung stehen wird. Muss ich dann für die auf meiner Seite eingebundene Google-Maps-Karte bezahlen?
Google erlaubt eine kostenlose Nutzung von bis zu 25 000 Aufrufen pro Tag, was für private Anbieter und kleine Unternehmen ausreichen sollte. Wer sichergehen will, dass ihm Google keine Rechnung schickt, kann die Anzahl der Aufrufe im API begrenzen. Ist das Kontingent ausgeschöpft, kann das Maps-API auf eine beliebige Grafik ausweichen. Eine ausführliche Anleitung mit Beispiel-Konfigurationsdateien hat der Blogger Nicolai Geiges ins Netz gestellt, die Sie über den folgenden Link finden. (heb)

www.ct.de/1126160

Anzeige
Anzeige