Indexdienst per Skript anhalten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich suche einen bequemen Weg, um die Datei-Indizierung von Windows anzuhalten, während ich bestimmte Programme ausführe. Mit diesen Programmen kommt mein Rechner an seine Leistungsgrenze, und wenn dann noch die Indizierung zuschlägt, sind sie kaum noch benutzbar. Ich habe herausgefunden, dass ich den Indexdienst über die Computerverwaltung anhalten kann, aber geht das nicht auch mit weniger Klickerei? Den Dienst komplett zu beenden wäre allenfalls eine Notlösung, denn dann steht der Datei-Index auch bei der Suche nicht mehr zur Verfügung.
Alles, was Sie per Mausklick in der Computerverwaltung unter „Dienste“ mit Systemdiensten anstellen können (und noch einiges mehr), kann man auch von der Kommandozeile bewerkstelligen, und zwar mit dem Programm sc. Seine genauen Optionen gibt es aus, wenn man es mit
sc /?

aufruft. Die von Ihnen gesuchten Befehle lauten

sc pause cisvc

um den Indexdienst anzuhalten und

sc continue cisvc

um ihn wieder fortzusetzen. In eine auf dem Desktop abgelegte Batch-Datei verpackt, stehen Ihnen diese Befehle bequem per Doppelklick zur Verfügung, wenn Sie mal wieder in die Verlegenheit kommen, dem Indexdienst eine Pause verordnen zu müssen. (hos)

Anzeige
Anzeige