Kein Media-Streaming nach Firmware-Update

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Seit dem letzten Firmware-Update auf die Version 02.32.05-044 kann meine Netzwerkfestplatte vom Typ WD My Book Live keine Mediendateien mehr streamen. Sämtliche Clients – darunter eine Playstation 3 und der ebenfalls von Western Digital stammende Mediaplayer TV Live – finden zwar den TwonkyMedia-Server, entdecken darauf aber keine freigegebenen Inhalte mehr. Die Neuerstellung der Mediendatenbank über die Weboberfläche des Geräts und diverse Resets haben nichts gebracht.

Vermutlich hat es Änderungen in der Konfiguration des Medien-Servers gegeben, die das von Ihnen eingespielte Firmware-Update nicht berücksichtigt. Aus diesem Grund gelingt die erneute Indizierung der Audio- und Videodateien auch nicht über die „Konsole“ genannte Wartungsoberfläche der Platte, sondern nur direkt über das Web-Interface des TwonkyMedia-Servers, das Sie durch Eingabe von

http://mybooklive:9000/config

in das Adressfeld des Browsers öffnen. Dort klicken Sie links auf „Maintenance“ und anschließend auf den „Rebuild Database“-Button. Zuvor sollten Sie allerdings die Gelegenheit nutzen, die pauschale Freigabe des Ordners „Public“ auf die eigentlichen Medienordner zu begrenzen. Das bringt ein deutliches Plus an Übersicht, da es die Auswahllisten der Clients von unerwünschten Inhalten aus nicht medienspezifischen Unterordnern befreit. Zwecks Umsetzung klicken Sie links auf „Sharing“ und stellen dann die „Content Locations“ so ein, wie es in untenstehender Abbildung zu sehen ist. (Ralf Nebelo/hos)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Anzeige