Kontakte sichern trotz kaputtem Display

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Mein Smartphone LG G2 ist mir aus der Hand gerutscht und auf den Fußweg geknallt. Dabei ist das Display zersplittert. Lediglich ein kleiner Teil des Touchscreens funktioniert noch, über den sich das Handy glücklicherweise entsperren lässt. Das Display selbst ist größtenteils lesbar. Leider habe ich meine Kontakte nicht synchronisiert. Tools wie MyPhoneExplorer oder Helium helfen mir nicht, da ich sie auf dem Telefon nicht bestätigen kann. Wie sichere ich jetzt meine Kontakte?

Besorgen Sie sich ein Adapterkabel von Micro-USB auf normalgroßes USB (USB-OTG, kostet weniger als 5 Euro) und schließen Sie damit eine Maus an das Telefon an. Auf dem Display erscheint nun ein Mauszeiger. Mit dessen Hilfe navigieren Sie zu „Anwendungen“ und starten die „Kontakte“-App. Klicken Sie auf den Optionen-Button (rechts unten neben dem Home-Button) und wählen unter Importieren/Exportieren den Punkt „Auf internen Speicher exportieren“. Markieren Sie in der linken, oberen Ecke „Alle auswählen“ und klicken auf „Exportieren“. Bestätigen Sie das folgende Dialogfeld und geben der zu erstellenden Datei einen Namen. Danach ist der Export abgeschlossen.

Verbinden Sie das Handy anschließend über Ihr USB-Kabel mit dem PC und sichern sich die Kontaktdatei „Name.vcard“, die direkt im Hauptverzeichnis des Smartphones liegt. Danach können Sie das Telefon mithilfe der Maus auf den Werkszustand zurücksetzen, bevor Sie es zur Reparatur geben. (mfi@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige