Kosten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wie teuer ist das mobile Internet-Surfen? Gibt es Schnuppertarife?
Das kommt auf Ihren jeweiligen Mobilfunkvertrag an. T-Mobile und O2 rechnen die Interneteinwahl üblicherweise mit neun Cent pro Minute ab, wenn Sie keinen zusätzlichen Datentarif gebucht haben – das lässt sich zum Ausprobieren verschmerzen. Vodafone und E-Plus verlangen dagegen bis zu 20 Cent pro übertragenen 10 KByte; ein einziger Webseitenaufruf kann dann schon mehrere Euro kosten.

Als Vodafone-Kunde können Sie die WebSession-Pakete nutzen: Wenn Sie über den Zugangspunkt „event.vodafone.de“ ins Internet gehen (siehe „Einwahl“), können Sie auf der dann angezeigten Startseite zeitlich begrenzte Sitzungen von 15 Minuten (1,95 Euro) bis 24 Stunden (14,95 Euro) auswählen. Ausführliche Informationen zu den Kosten und zu Datentarifen mit und ohne Flatrates liefert der Artikel „Kostenfaktor mobiles Internet“ unter www.heise.de/mobil/artikel/92448. (mue)

Anzeige
Anzeige