Netzwerkfreigaben umziehen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Aus administrativen Gründen muss ich einen Pfad umbiegen, auf den die Nutzer des von mir verwalteten Netzes über einen Laufwerksbuchstaben zugreifen. Es ändert sich nur ein Teil des Pfads. Der Windows-Explorer lässt Anwender die Verbindung eines Laufwerksbuchstabens zum Netzwerkpfad jedoch nicht ändern – nur anlegen oder löschen. Gibt es eine Möglichkeit, den Wechsel auf den neuen Pfad zu erleichtern?
Windows verwaltet die Pfadzuordnungen in der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Network. Dort legt das System für jede Zuordnung einen nach dem Laufwerksbuchstaben benannten Schlüssel an, innerhalb dessen die Zeichenfolge RemotePath den Pfad im Klartext enthält.
Exportieren Sie also einen bestehenden Schlüssel mit dem alten Pfad, passen Sie den RemotePath nach Bedarf an und importieren Sie die neue Zuordnung über eine .REG-Datei in die Registrierungsdatenbanken der Netznutzer.

Kommentare

Anzeige
Anzeige