Neuer Router und Chrome

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe mir einen neuen Router gekauft und will nun dessen Konfiguration aufrufen. Glücklicherweise meldet er sich wie der alte als 192.168.1.1, sodass ich im Chrome-Browser das einfach eintippe. Doch Chrome leitet mich auf „http://192.168.1.1/login/login.cgi“ um, eine URL meines alten Routers, und meldet dann einen Fehler. Wie lasse ich Chrome die URL des alten Routers vergessen? Seltsamerweise kann ich in der History (Strg+H) die alten Zugriffe nicht löschen.

Da hat der alte Router wohl ungewöhnlicherweise eine permanente Weiterleitung (permanent redirect, HTTP 301) eingerichtet. Sie können einfach mit einem anderen Browser auf den Router zugreifen oder im Chrome ein Inkognito-Fenster (Strg+Umschalt+N) öffnen.

Besser aber, Sie löschen den von Chrome arg penetrant gesicherten Redirect. Tippen Sie dazu in der URL-Zeile „view-source:192.168.1.1“ ein. Drücken Sie nun Enter, dann sollte Chrome ein paar Zeilen HTML-Code anzeigen, die den Redirect auf die alte URL enthalten. Klicken Sie dann wieder in die URL-Zeile und dann auf den Reload-Knopf, oder drücken Sie unter Windows F5 oder unter Mac OS Cmd+R. Dann sollte Chrome die URL neu einlesen und so den Redirect löschen, Sie sehen dann den HTML-Quellcode der Router-Konfiguration. Nun können Sie wie gewohnt auf 192.168.1.1 zugreifen. (jow)

Artikel kostenlos herunterladen

Kommentare

Anzeige
Artikel zum Thema
Anzeige