Noch einmal: Internet-Störung bei Analog-Telefonie

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe ein ähnliches Problem wie in Heft 22/14, S. 152 beschrieben: meine Internet-Verbindung bricht ab, wenn ich einen analogen Anruf starte. Das Phänomen tritt auf, seitdem ich von ISDN auf Analog umgestiegen bin, die DSL-Verbindung funktionierte zuvor problemlos. Der Splitter fällt damit als Übeltäter aus, doch woran kann es dann liegen?

Eine weitere Ursache kann laut Leserberichten auch eine automatische Wechseldose sein, die als erste Telekommunikations-Anschluss-Einheit (TAE) eingerichtet ist.

Sie erkennen eine solche Dose an dem kleinen Umschalt-Zeichen auf dem TAE-Gehäuse: jeweils ein Strich auf der Position von 12, 3 und 9 Uhr eines kleinen Kreises. Tauscht man die Wechseldose gegen eine reguläre TAE, erledigt sich das Problem.

Außerdem sollte man darauf achten, dass Telefone nicht parallel an der Amtsleitung angeschlossen werden, sondern grundsätzlich hinter dem Splitter (z. B. am Router, falls der Analoganschlüsse hat), denn andernfalls streuen Sprachsignale in die DSL-Übertragung und stören sie so. (dz)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige