OS X: Menü und Dock nur einmal

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Seit ich Mavericks installiert habe, nervt mich tierisch, dass ich auf meinen beiden Displays, dem im MacBook eingebauten und dem darüber stehenden externen Monitor, jeweils eine Menüzeile und ein Dock habe – und nicht mehr wie früher an der oberen Kante des oberen Monitors die Menüzeile und an der unteren Kante des MacBook-Displays das Dock. Früher war ja nicht alles besser, aber das schon. Wie stelle ich den alten Zustand wieder her?

Dieses Verhalten, das so mancher begrüßt, weil Dock und Menü schneller erreichbar sind, können Sie abschalten – und zwar an einer Stelle, an der Sie es vermutlich nicht erwarten würden. In den Systemeinstellungen müssen Sie unter „Mission Control“ die Option „Monitore verwenden verschiedene Spaces“ deaktivieren und sich einmal abmelden. Diese Option dient ansonsten dazu, Fenster über den Bildschirmrand hinaus aufziehen zu können. (se)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige
Anzeige