PCI Express 2.0 versus 3.0

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ergibt es Sinn, eine PCI-Express-3.0-Grafikkarte in einem PEG-Slot der zweiten Generation zu betreiben?

Sie können getrost PCIe-3.0-Karten in -2.0-Slots betreiben. Nach unseren Messungen mit Grafikkarten beeinflussen die Unterschiede bei den (theoretischen) Transferraten zwischen PCIe 2.0 und 3.0 derzeit weder Spiele noch GPGPU-Berechnungen. Messen konnten wir sie bisher nur mit synthetischen Benchmarks, die nichts anderes tun als Daten zwischen Hauptspeicher und Grafikspeicher zu transferieren.

Auch beim Umstieg von PCIe 1.1 auf 2.0 hat es lange gedauert, bis Grafikkarten davon profitieren konnten, weil diese dank der 16 Lanes ohnehin über reichlich Bandbreite verfügen. Eher interessant sind solche Generationswechsel bei Geräten, die nur über wenige Lanes angebunden sind – etwa SATA- oder USB-3.0-Host-Controller. (bbe)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige