Plattenblockade

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Meine Festplatte Conner CP 30100 an einem Adaptec 1542C scheint bei Zugriffen den Rechner kurzzeitig zu blockieren, wenn ich versuche, Backups mit meinem Floppy-Streamer zu machen.
Der Betrieb von Floppy-Streamern in Verbindung mit anderen DMA-nutzenden Systembestandteilen führt leicht zu Problemen, da sich die DMAs gegenseitig die Vorherrschaft über den Bus streitig machen. Mit IDE-Platten treten solche Probleme nicht auf, weil diese Platten im Regelfall per Polling (PIO) und nicht per DMA bedient werden.

Bei Adaptec-SCSI-Adaptern, die Busmaster-DMA benutzen, gibt es mittlerweile einen von Adaptec empfohlenen Ausweg. Dazu muß unter DOS in jedem Fall der ASPI-Treiber (zum Beispiel ASPI4DOS) via CONFIG.SYS geladen werden, auch wenn man nur Festplatten mit SCSI betreibt und diesen Treiber eigentlich nicht benötigt. Entscheidend ist, daß man mit dem Treiber über Kommandozeilenaufrufe ein anderes Busbelegungs-Timing des Adapters anweisen kann. Dazu stellt man die sogenannte Bus-ON und -OFF-Time neu ein. Adaptec empfiehlt für Floppy-Streamer: device = aspi4dos.sys /f12 /n4 (gr)

Anzeige
Anzeige