Port 8181 bei Fritzbox offen

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe bei einem Portscan mit nmap festgestellt, dass meine Fritzbox auf Port 8181 lauscht. Google ich danach, heißt es auf verschiedenen Quellen, dass Trojaner namens Zafi, Erkez oder Shangxing diesen Port für eine Backdoor nutzen. Ist meine Fritzbox nun von Malware befallen?

Nein. Port 8181 hat bei Fritzboxen eine besondere Aufgabe: Versucht ein Gerät aus dem internen Netz eine über den Internet-Filter der Fritzbox gesperrte Webseite aufzurufen, dann leitet der Router den HTTP-Zugriff auf diesen Port um und gibt dem Browser eine passende Meldung zurück. Rufen Sie probehalber die URL http://fritz.box:8181/ auf. Dann sollten Sie eine Webseite ähnlich der im obenstehenden Bild sehen. Bei Seiten, die die Fritzbox gefiltert hat, steht dann dort deren URL statt fritz.box. (ea@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige