Private IP bekannt trotz Proxy-Server

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe von einem PC aus, der hinter einem Proxy-Server hängt, Ihren „My-IP-Service“ unter www.heise.de/netze/tools/ip aufgerufen. Ihr Server gibt korrekt die Adresse des Proxy als Absender der Anfrage an. Allerdings verwundert mich der Zusatz „Der Proxy gibt als IP-Adresse Ihres PC xxx.yyy.zzz.www an.“ mit ebenfalls korrekter IP meines Rechners. Über welches Protokoll erfährt Ihr Server die überhaupt?
Das ist HTTP und doch wieder nicht: Viele Proxy-Server können die Adresse, von der sie die Anfrage erhalten haben, in einen zusätzlichen Header namens X-Forwarded-For schreiben, sofern der Administrator dies konfiguriert. Dieser Header ist allerdings nicht Bestandteil des gültigen HTTP-Standards RFC 2616, sondern nur eine übliche Funktion der Software.

In dem Header steht übrigens nicht nur die Adresse des Clients; ein Proxy fügt jeweils die Adresse, von der die Anfrage kommt, vor den eventuell schon vorhandenen Adressen ein. Wenn der HTTP-Request über mehrere Proxies läuft, enthält der Header den ganzen Weg als kommagetrennte Liste. (je)

Anzeige
Anzeige