SCSI-NCR, Quantum und OS/2

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Am integrierten NCR-SCSI-Adapter meines PCI-Rechners mit 486-66 betreibe ich eine Quantum LPS 540S und ein CD-ROM-Laufwerk. Seit dem Upgrade von OS/2 2.1 auf 2.11 stürzt der Rechner beim Laden des NCR-Treibers OS2CAM ab, so daß ich mein CD-ROM nicht mehr ansprechen kann.
Solche Probleme gibt es unseres Wissens auch mit der Empire-Serie von Quantum und einer 540-MByte-Platte von Conner. Es ist noch ungeklärt, ob Treiber oder Platte `schuld´ ist. Eine der folgenden drei Möglichkeiten sollte Ihr Problem lösen:

Wenn Ihr Rechner sich über einen Turbo-Schalter verlangsamen läßt, so starten Sie ihn im langsamen Modus. Bereits nachdem OS2CAM geladen (initialisiert) ist, kann man gefahrlos auf höchste Geschwindigkeit umschalten.

Man kann in der CONFIG.SYS von OS/2 hinter dem Eintrag von OS2CAM.ADD zwei Command-Line-Parameter ausprobieren:

Basedev=os2cam.add /!SN 

oder

Basedev=os2cam.add /!Q 

Ersterer bewirkt, daß der Synchronbetrieb abgeschaltet wird. Der so erzwungene Asynchronbetrieb verlangsamt die Plattenzugriffe allerdings geringfügig. Die zweite Option unterbindet das Command-Queueing, also die Übergabe von mehreren Befehlen an ein SCSI-Gerät. Die LPS540S unterstützt diesen Modus ohnehin nicht, verliert durch diese Option also keine Leistung. (gr)

Anzeige
Anzeige