zurück zum Artikel

Schließen einer App führt nicht zur Windows-8.1-Startseite

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

In Windows 8 und Windows 8.1 erschien nach dem Schließen einer App die Startseite. Seit der Installation des Windows 8.1 Update (KB 2919355) erscheint stattdessen der Desktop. Es gibt zwar in den Eigenschaften der Taskleiste auf der Registerkarte „Navigation“ die Option „Beim Anmeldung oder Schließen sämtlicher Apps anstelle der Startseite den Desktop anzeigen“, doch die bleibt bei mir wirkungslos. Ist mein Windows defekt?

In Windows 8 und Windows 8.1 erschien nach dem Schließen einer App die Startseite. Seit der Installation des Windows 8.1 Update (KB 2919355) erscheint stattdessen der Desktop. Es gibt zwar in den Eigenschaften der Taskleiste auf der Registerkarte „Navigation“ die Option „Beim Anmeldung oder Schließen sämtlicher Apps anstelle der Startseite den Desktop anzeigen“, doch die bleibt bei mir wirkungslos. Ist mein Windows defekt?

Der Schalter wirkt auch bei uns nicht wie von Ihnen gewünscht – jedenfalls nicht, wenn man nur ihn setzt. Öffnen Sie das Kontextmenü der Taskleiste mit einem Rechtsklick und wählen Sie „Eigenschaften“. Im Eigenschaftenfenster aktivieren Sie die Registerkarte „Taskleiste“ und entfernen dort die Markierung des Kontrollkästchens „Windows Store-Apps auf der Taskleiste anzeigen“. Anschließend wechseln Sie zur Registerkarte „Navigation“ und stellen sicher, dass beim Ihnen schon bekannten Kontrollkästchen „Beim Anmeldung oder Schließen sämtlicher Apps …“ kein Häkchen aktiv ist.

Anschließend erscheint beim Schließen einer App wieder die Startseite. Die Einstellungen haben aber zusätzliche Folgen: Laufende Apps tauchen in der Windows Taskleiste nicht mehr als Schaltfläche auf. Auch lässt sich die Taskleiste nicht mehr auf der Startseite einblenden und im App-Fenster fehlt in der Titelleiste die Minimieren-Schaltfläche. (Günter Born/axv)


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-2198643