Scrollen in FoxPro-Memofeldern

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte in einer FoxPro-Anwendung Memo-Felder verwenden, um ausführliche Informationen auszugeben. Leider lassen sich diese nur mehrzeilig und mit einem Rollbalken verwenden, wenn man sie als GET-Feld deklariert. Dann sind sie jedoch vom Benutzer änderbar, was auch nicht sein soll.
Sie können innerhalb einer Maske bei der Definition eines Memofeldes das GET-Objekt zu einem EDIT-Feld erklären. Dies ermöglicht die mehrzeilige Anzeige inklusive (gegebenenfalls) eines Rollbalkens am rechten Rand des Feldes.

Natürlich ist es auch möglich, ein Memo- als SAY-Feld in einer Maske einzubauen, für den Fall, daß der Benutzer das Memofeld zwar anschauen, aber nicht ändern darf. Dies desaktiviert aber leider gleichzeitig die Rolleiste und läßt es nicht mehr zu, im Memofeld zu blättern.

Sie können Ihr Problem umgehen, wenn Sie das Memo- zum EDIT-Feld machen und hinter dem Informationstext in der MESSAGE-Zeile das Befehlswort `NOMODIFY´ einfügen. Dieses Befehlswort wird dann bei der Generierung der Maske einfach hinter den EDIT-Befehl gesetzt - man hat jetzt den Rollbalken, ohne daß der Memofeld-Inhalt geändert werden kann.(jo)

Anzeige
Anzeige