Sicherheitsbedenken – POP3 wird abgeschaltet

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Meine Universität will den Mail-Zugang per POP3 abschalten und beruft sich dabei auf Sicherheitsbedenken. Ist das nicht übertrieben?

POP3 ist ein veraltetes Protokoll; dass die Uni es abschalten will, ist nachvollziehbar. IMAP4 kann im Prinzip alles, was POP kann; der Umstieg sollte eigentlich kein Problem sein (siehe Link).

Sie können etwa in Thunderbird auch sicherstellen, dass die Original-Mails auf dem Server nach dem Download gelöscht werden, den Menüpunkt finden Sie unter Synchronisation in den Einstellungen des E-Mail-Kontos. (ju@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Kommentare

Anzeige
Anzeige