Steam-Download lahmt

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Wenn ich mit Steam unter Linux ein Spiel oder Update herunterlade, bricht meine Download-Geschwindigkeit ein und Steam meldet, dass die Festplatte beschäftigt sei. Kann ich den Download beschleunigen?

Meistens. Das Problem ist, dass Steam sehr häufig fsync() aufzurufen scheint und Sie einen Dateisystemtreiber wie ext4 – der meist auch für ältere Versionen des Ext-Dateisystems eingesetzt wird – verwenden, welcher Unterstützung für „Write Barriers“ hat. Ob Sie betroffen sind, verrät Ihnen das Programm iotop: Falls ja, taucht ein jbd2-Prozess ganz oben auf und belegt nahezu die gesamte I/O-Bandbreite.

Bis Valve den Bug behebt, können Sie sich mit einem erneuten Einhängen des Dateisystems, auf das Steam schreiben will, und der Übergabe der Option barrier=0 helfen. Bitte beachten Sie, dass Sie damit auch die zusätzliche Sicherheit durch Write Barriers aufgeben, was bei Systemabstürzen oder einem Stromausfall zu inkonsistenten Daten auf Ihrer Festplatte führen kann. Deshalb sollten Sie nach Beendigung des Downloads diese Option wieder entfernen. (Kai Wasserbäch/hos)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige
Anzeige