Telnet in Windows nachrüsten

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

In einer Anleitung, die ich im Internet gefunden habe, stand, ich solle in der Eingabeaufforderung den Befehl telnet eingeben. Mein Windows kennt diesen Befehl jedoch nicht.

Bei neueren Windows-Versionen müssen Sie den Telnet-Client zunächst aktivieren. Unter Windows 7 starten Sie dazu das Systemsteuerungsmodul „Programme und Funktionen“ und klicken links auf „Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren“. Bei Windows 8 suchen Sie in der Systemsteuerung nach „Windows-Features“, um den Dialog zu finden. In der Liste der dort angezeigten Komponenten können Sie dann den telnet-Client aktivieren.

Anstelle des recht spartanischen Kommandozeilen-Telnet von Windows können Sie auch einen alternativen Telnet-Client nutzen. Putty beispielsweise bietet eine grafische Oberfläche, speichert auf Wunsch Verbindungen und Login-Daten und beherrscht neben Telnet auch das sicherere SSH-Protokoll (siehe c’t-Link). (ea)

Artikel kostenlos herunterladen

weiterführende Links

Anzeige