Textverknüpfung

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich möchte unter VBA mehrere Text-Ausdrücke so zu einem Adressfeld verknüpfen, dass Elemente wie Name, Straße mit Hausnummer, Stadt mitsamt Postleitzahl sowie Land mit anschließendem Zeilenumlauf eingegliedert werden. Fehlende Angaben sollen aber keine unnötigen Zeilenvorschübe verursachen. Muss ich dafür jedes Adresselement einzeln per If-Abfrage auf Inhalt prüfen?
Nein. Sie können sich diese Überprüfung sparen, wenn Sie die Ausdrücke über das Plus-Zeichen (+) miteinander verknüpfen. Der Clou ist der Unterschied zum üblicherweise für diesen Zweck verwendeten kaufmännischen Und (&): Wenn eines der Plus-verknüpften Elemente Null ist, wird der ganze Ausdruck Null. Die Kombination Me!Land + vbcrlf etwa in einem Access-Objekt liefert also den Namen des Landes und einen Zeilenumbruch, wenn ein Land angegeben ist, und sonst den Wert Null. (hps)
Anzeige