Unaufhaltsame Mail-Lawine

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Seit einigen Tagen erhalte ich viele Mails mit der Überschrift „Spam Quarantine Notification“. Den Absender kenne ich nicht. Was hat es damit auf sich und wie kann ich diese Lawine stoppen?

Offenbar missbraucht ein Spam-Versender Ihre E-Mail-Adresse als Absender. Einige empfangende Server stecken Mails bei hohem Spam-Verdacht in Quarantäne und kontaktieren den vermeintlichen Absender. Sie bitten darum, sich mit einem Klick auf den Link in der Anfrage zu authentifizieren und damit zu widerlegen, dass es sich um anonymen Spam handelt.

Dieses „Challenge/Response“ genannte Verfahren hat sich zum Glück nie richtig durchgesetzt, denn wie Sie gerade erleben, erzeugt es bei Personen, deren Adressen von Spambots genutzt werden, viel zusätzlichen Müll im Postfach. Und diese Leidtragenden können nichts tun außer abzuwarten, bis die Spam-Welle abklingt. Unverständlicherweise nutzen sogar große Antispam-Lösungen wie Ironport von Cisco noch Challenge/Response, deshalb wird es das bei Ihnen auftretende Problem mit sogenanntem „Backscatter-Spam“ noch weiter geben. (hob)

Artikel kostenlos herunterladen