Vertauschte Drucker-Icons

Praxis & Tipps | Tipps & Tricks

Ich habe zwei Drucker, einen HP Deskjet 990Cxi und das Multifunktionsgerät Canon MF4140. Aus unerfindlichen Gründen sind im Explorer unter Windows 7 und 8.1 die hübschen Icons beider Geräte vertauscht. Kann man das irgendwie ändern?

Dass bei Ihnen die Druckersymbole zweier verschiedener Hersteller vertauscht sind, ist ungewöhnlich. Normalerweise enthalten die Treiberpakete sogenannte Device packages, die zusätzliche Informationen über die angeschlossenen Geräte und auch deren Icons enthalten. Vermutlich haben Sie nicht die Treiber der Hersteller, sondern die von Microsoft bereitgestellten Treiber installiert, bei denen es zu einer Verwechselung gekommen ist.

Unter Windows 7 findet man die Icon-Dateien der installierten Drucker (und anderer Geräte) im – normalerweise versteckten – Benutzerordner, den Sie am schnellsten finden, wenn Sie %LOCALAPPDATA% in das Suchfeld des Start-Menüs eingeben. Wechseln Sie in das Verzeichnis Microsoft\Device Metadata\dmrccache. Für deutschsprachige Treiber kommen Sie nun normalerweise im Ordner „de-DE“ weiter, englische können aber auch unter „en“ oder „en-US“ landen. Ab hier sind die Geräte nur unter den hexadezimalen Windows-Bezeichnern gelistet. In jedem der Ordner finden Sie einen Unterordner „DeviceInformation“, in der das Icon (z. B. Canon_MF4140.ico) für das jeweilige Gerät sowie eine per Editor bearbeitbare Datei „DeviceInfo.xml“ liegt, die den Namen und andere Angaben enthält. Die Icon-Dateien lassen sich umbenennen und austauschen, sodass Sie Ihren Druckern das korrekte Bild zuordnen können.

Unter Windows 8.1 hat sich der Pfad zu den Geräte-Icons geändert: Sie finden ihn auf der System-Partition (meist C:) unter ProgramData\Microsoft\Windows\DeviceMetadataCache\dmrccache. Der Ordner „ProgramData“ ist versteckt und wird sichtbar, wenn Sie in den Ordneroptionen der Systemsteuerung unter „Ansicht“ „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ aktivieren. (rop@ct.de)

Artikel kostenlos herunterladen

Anzeige